· 

Blaubeer-Tiramisu

Diesem Blaubeer-Tiramisu kann einfach niemand widerstehen.


Das Tiramisu ist ein echter und beliebter Klassiker unter den Desserts. Wieso nicht mal ein cremiges 

Blaubeer-Tiramisu mit Tröpfchen- Baiser machen?


Elviras Tipp: Man kann die Portion für 4 Personen halbieren und den Baiser könnt ihr mit kleinen Marshmellos ersetzen👌


Kommen wir zum Rezept: ————————————————-

Arbeitszeit: 20 Minuten

Gesamtzeit : 4h 20 min 

8 Portionen 

Fett 24/ Kohl 73/ Eiw 15/ Kalorien 568 pro Portion 

Zutaten:

  • 50 g Milch 
  • 50 g Agavendicksaft 
  • 250 g Mascarpone
  • 500 g Quark
  • 70 g Zucker
  • 200 g Sahne
  • Saft einer halben Zitrone
  • 350 g Löffelbiskuit
  • 500 g Blaubeeren
  • 100 g Minitröpfchen - Baiser


Zubereitung: 

  1. Milch und Agavendicksaft  in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen verrühren. 
  2. Mascarpone, Quark, Zucker, Zitronensaft in den Mixtopf geben und 20 Sek/Stufe 4 verrühren.
  3. Löffel Biskuit nebeneinander in eine Auflaufform legen und mit der Agavendicksaft/ Milchmischung  beträufeln.
  4. Eine Schicht Mascarpone Creme auf die Löffelbiskuit streichen und die Hälfte der Blaubeeren drauf verteilen.
  5. Dann wieder Löffelbiskuit nebeneinander auf die Blaubeeren legen und mit der Milchmischung beträufeln.
  6. Die restliche Mascarpone Creme drauf geben und die andere Hälfte Blaubeeren drauf verteilen.
  7. Mit der Handfläche die Blaubeeren etwas in die Creme eindrücken und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  8. Tiramisu vor dem servieren mit den Minitröpfchen Baiser dekorieren und servieren.


Viel Spaß wünsch ich mit diesem leckeren Rezept 🤩

Eure @thermoflohr 👩🏻‍🍳