· 

Apfel-Quarkpuffer

Apfel-Quarkpuffer mit Apfelmus

Ein bisschen klein Mixen, ein bisschen Rühren, schon ist der Teig bereit zum Ausbacken !! 

Die Apfelpuffer mit selbstgemacht Apfelmus sind ein Gedicht.


Solltest du sowas noch nicht können, dann würde ich dir empfehlen das mal auszuprobieren !! 


Und übrigens, Kindern schmeckt das sehr gut 🎉


🍎🍏🍎🍏🍎🍏🍎🍏🍎🍏🍎🍏🍎

4 Portion/en circa 12 Puffer 

Arbeitszeit 25 Minuten 


Zutaten Apfelmus 

  • 50 g Erythrit oder Zucker 
  • 800 g Äpfel, geviertelt ohne Kerngehäuse mit Schale 
  • 20 g Zitronensaft 
  • 5 g Vanilleextrakt 
  • 40 g Wasser 



Zutaten Apfel - Quark Puffer 

  • 250 g Äpfel 
  • Saft 1/2 Zitrone 
  • 3 Eier 
  • 500 g Magerquark 
  • 150 g Dinkelmehl Type 630 
  • 50 g Erythrit oder Zucker 
  • 5 g Vanilleextrakt 
  • 1 TL Backpulver 
  • Prise Salz 
  • 1/2 TL Zimt , optional

Nützliches Zubehör 

  • beschichtete Bratpfanne
  • Etwas Öl , neutral zum braten


Zubereitung 

  1. Erythrit oder Zucker in den Mixtopf geben, 20 Sek./ Stufe 10 pulverisieren. Alle weiteren Zutaten für den Apfelmus in den Mixtopf zugeben, 5 Sek./ Stufe 5 zerkleinern und anschließend, 9 Min./ 100° / Stufe 1 kochen. Nach dem kochen,                          20 Sek./ Stufe 7 pürieren und umfüllen. 
  2. Äpfel in den gereinigten Mixtopf geben, 4 Sek./ Stufe 5 zerkleinern. Alle weiteren Zutaten für die Quarkpuffer dazugeben, 30 Sek./ Stufe 3 vermischen. 
  3. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und pro Puffer 2–3 EL Masse  in die Pfanne geben und mit dem Esslöffel leicht flach drücken, bei mittlerer Hitze – damit die Puffer nicht verbrennen – ca. 3 Minuten braten, bis die Unterseite goldgelb ist, wenden und 3–4 Minuten weiterbacken. Mit Apfelmus servieren und genießen, fertig !!