· 

Low-Carb Quarkbällchen

Ohne Mehl und Industrie Zucker

Wie ich diese Dinger liebe aber wer liebt sie nicht?

Quarkbällchen schmecken doch immer !!

Doch wären sie nicht mehr so eine Kalorienbombe ! 


Mit dieser Variante von Quarkbällchen ohne Mehl und ohne Industrie Zucker, brauchst du beim naschen kein schlechtes Gewissen zu haben. 

Ganz easy und einfach gemacht sind die dazu auch noch !! 

Und so geht’s ⬇️⬇️

12-15 Bällchen 

Arbeitszeit 15 Min

Backzeit 20 Min


Zutaten Teig 

  • 40 g Erythrit 
  • 200 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 80 g Kokosmehl 
  • 50 g Eiweißpulver, neutral 
  • 5 g Vanilleextrakt oder ein paar Tropfen Vanille Aroma
  • 1 TL Backpulver
  • Öl, neutral zum frittieren Topping

Zutaten Topping 

  • 40 g Erythrit



Zubereitung 

  1. Erythrit in den Mixtopf geben, 10 Sek Stufe 10 pulverisieren. Alle anderen Zutaten für den Teig zugeben, Teigmodus / 2 Min kneten lassen.
  2. Genügend Öl in einem kleinen Topf erhitzen (ca. 3-4 cm hoch, sodass die Quarkbällchen darin schwimmen können). Das Öl darf nicht zu heiß sein !! 
  3. Teig aus dem Mixtopf stürzen und mit angefeuchten Händen 12- 15 Kugeln formen und nacheinander in den Topf mit dem heißen Öl geben. 
  4. Die Quarkbällchen für circa 5-7 min im Fett frittieren bis sie durchgebacken sind. Die fertigen  Bällchen mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf einem Küchenkrepp gut abtropfen lassen.
  5. Die noch heißen Quarkbällchen in Erythrit wälzen und servieren, fertig !!!