Oreo Fudge

Weihnachtsideen / süßes Backen

Rated 5 out of 5
Anzeige

Oreo Fudge

Oreo Fudge ist sau lecker und super einfach gemacht. Mit Backpapier und etwas Band verpackt zu einem Bonbon, kann es es auch prima verschenkt werden.

Oreo Fudge

Zutaten für ein Blech 

    • 500g weiße Kuvertüre
    • Oreo Kekse ca. 12-14 Stück
    • 1 (400g) Dose gesüßte Kondensmilch, wird auch „Milchmädchen“ genannt.

Zubehör

    • Backblech mit ca. 20x25cm Maße
    • Backpapier

Zeit

  • Arbeitszeit 15 Minuten

    Kühlzeit 4 Stunden

Zubereitung

  1. Kuvertüre in Stücke sowie Kondensmilch in den Mixtopf geben, 5 Min./ 60°C/ Stufe 2 zum schmelzen bringen.
  2. In der Zwischenzeit die Oreo Kekse mit einem Messer in Stücke schneiden, diese dann in den Mixtopf dazugeben und mit einem Spatel unterheben.
  3. Die Masse schnell in die Form, mit ausgelegten Backpapier, umfüllen und glatt streichen da die Fudge-Masse schnell dick wird.
  4. Die Form für 4 Stunden in den Kühlschrank geben. Im Anschluss die kleine Quadrate/ 2-3 cm schneiden und nett verpacken, fertig!

Luftdicht verpackt und an einem kühlen Ort gelagert, kann Fudge in der Regel problemlos noch nach mehreren Wochen gegessen werden. Der Grund dafür ist der hohe Zuckergehalt.

Thermomix Angebot

Thermomix Angebot Januar 2022

Thermomix Angebot

Ich bin Thermomix® Repräsentantin & Gruppenleitung

2023-01-06T19:01:56+01:00
Nach oben