· 

Veganer Schokoladenkuchen

Schokoladenkuchen

Vegan kann sooo lecker sein 😍

Ich bin echt schockverliebt in diesen saftigen Schokoladenkuchen der dazu noch Ruckzuck gemacht ist. 


Wenn man die Variante mit dem Zuckerersatz wählt, ist der vegan und dazu noch zuckerfrei 🎉

Für nicht Veganer kann auch Milch  und normale Schokolade - Drops verwendet werden. 


Übrigens der ganzen Familie und unserem Besuch hat der Kuchen richtig gut geschmeckt !! 

Nährwerte  ⬇️⬇️

➡️Fett 165 g | Kohlh 323 g | Eiw 41 g | ➡️Kalorien 2400 ganzer Kuchen mit ➡️Erythrit gerecht. 


Rezept ⬇️⬇️

➡️6 - 8 Portion/en 

➡️Arbeitszeit 15 Minuten

➡️Backzeit 30 Minuten

➡️Zutaten Teig 


  • 270 g Mandelmilch, ungesüßt 
  • 80 g Öl, neutral 
  • 120 g Zucker oder Erythrit 
  • 200 g Dinkelmehl, Type 630 
  • 30 g Backkakao 
  • 1 Pck. Backpulver 
  • Prise Salz 
  • 50 g Schoko - Drops, weiß Vegan  

Zutaten Topping 

  • 100 g Schoko - Drops, weiß Vegan 
  • 15 g Kokosnussöl 
  • Schoko - Drops, weiß, braun 

Nützliches Zubehör 

  • 24er Springform 
  • 1 Backpapier 

Zubereitung 

  1. Alle Zutaten außer die Schoko - Drops in den Mixtopf geben,             2 Min./ Stufe 3,5 zum homogenen Teig mixen. 
  2. Backpapier am Boden von der Springform eingespannt und die Seiten mit Kokosöl einpinseln. Teig hineingeben und mit Schok- Drops belegen, 10 Min ruhen lassen. In dieser Zeit, Backofen auf 180° / O./ - U - Hitze vorheizen. 
  3. Kuchen 30 Min. / 180° / O./ - U - Hitze backen. 
  4. In den gereinigten Mixtopf 100 g Schoko - Drops mit dem Kokosöl geben, 2 Min./ 40° / Stufe 3 erwärmen und dabei schmelzen. 
  5. Geschmolzen Schokolade kleckerweise auf den gebacken Kuchen verteilen und mit bunt gemischten Schoko - Drops dekorieren, fertig !! 


Abgekühlt genießen 😌 🍰